Allgemeine Geschäftsbedingungen der Codingschule bei StartBoosters GmbH

 

1. Allgemeines

Die Leistungen und Angebote der Codingschule by StartBoosters GmbH Düsseldorf (nachfolgend: „Codingschule“) erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese sind Bestandteil aller Verträge, die wir mit unseren Kursteilnehmern über die von uns angebotenen Kurse/Schulungen abschließen.

 

2. Anmeldung

2.1 Die Kurse/Schulungen der Codingschule sind einsehbar über unsere Website: www.codingschule.de. Zur Buchung eines Kurses/einer Schulung ist die vorherige Anmeldung über die auf der Website dafür zur Verfügung gestellten Dienste erforderlich. Um die Möglichkeit zur Buchung, Bezahlung und Verwaltung von Tickets und Dokumenten für unsere Kurse/Schulungen bereitzustellen, nutzen wir die Dienste der Firma Eventbrite (http://www.eventbrite.com). Wir nutzen die Dienste auch, um die Buchungsmöglichkeiten auf unseren Webseiten auszuspielen. Eventbrite Inc. ist ein Anbieter mit Sitz in der 651 Brannan Street, Suite 110, San Francisco, CA 94107, USA.

2.2 Eine Anmeldung ist mit Eingang der Kursgebühr bei der Codingschule verbindlich.

 

3. Zahlungsbedingungen

3.1 Sofern keine anderen Zahlungsmodalitäten vereinbart wurden, ist die Teilnahmegebühr sofort fällig und zum Zeitpunkt der zahlungspflichtigen Bestellung/Buchung über die Dienste von Eventbrite zu entrichten.

3.2 Über Eventbrite werden regelmäßig folgende Zahlungsarten angeboten: Kreditkarten, Sofortüberweisung oder PayPal.

3.3 Bei verspäteter oder zurückgezogener Zahlung kann der Teilnehmer durch uns von der Teilnahme am Kurs ausgeschlossen und der Platz anderweitig vergeben werden.

 

4. Nichtzustandekommen des Kurses / Stornierung

4.1 Sofern in der Kursbeschreibung nicht anders angegeben, kommt ein Kurs/Schulung nur zustande, wenn mindestens sechs verbindliche Anmeldungen vorliegen. Jeder Kurs/Schulung hat, sofern in der Beschreibung nicht anders angegeben, eine maximale Anzahl von zwölf Teilnehmern. Anmeldungen, die darüber hinausgehen, können nicht berücksichtigt werden.

4.2 Die Codingschule behält sich vor, einen Kurs abzusagen, wenn keine ausreichende Teilnehmerzahl gegeben ist. Ferner behält sich die Codingschule das Recht vor, einen Kurs abzusagen, wenn der Trainer zum Kurstermin arbeitsunfähig erkrankt ist und ein Ersatztrainer nicht rechtzeitig organisiert werden kann oder ein sonstiges unvorhergesehenes Leistungshindernis vorliegt, welches nicht durch zumutbare Aufwendungen der Codingschule  überwunden werden kann und die Codingschule dieses Hindernis nicht zu vertreten hat.

4.3 Die Codingschule wird den Teilnehmer bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, spätestens fünf Werktage vor Kursbeginn, darüber informieren, dass der Kurs nicht stattfindet und dem Teilnehmer eine bereits gezahlte Vergütung erstatten.

4.4 Sofern ein Kursteilnehmer einen Kurs ganz oder teilweise absagt, hat dies möglichst frühzeitig zu erfolgen. Eine Erstattung des bereits gezahlten Kursbeitrages erfolgt nicht. Es besteht jedoch die Möglichkeit, nach Absprache mit der Codingschule Ersatztermine zu vereinbaren.

 

5. Aufsicht

5.1 Dem Kursteilnehmer wird ausdrücklich geraten, keine Wertgegenstände mit in die Kurse zu nehmen. Die Codingschule übernimmt keine Haftung für mitgebrachte Wertgegenstände, Kleidung, Geld, etc..

5.2 In den Zeiten vor und nach den Kursen erfolgt keine Betreuung der Teilnehmer. Die Aufsichtspflicht der Codingschule beginnt und endet mit der festgelegten Kurszeit.

5.3 Sollte ein Teilnehmer den Kurs nachhaltig stören, ist der den Kurs durchführende Trainer berechtigt, den Teilnehmer vom Kurs auszuschließen. Eine nachhaltige Störung liegt insbesondere vor, wenn ein geordneter Unterricht nicht mehr gewährleistet werden kann.

5.4 Bei bekannten gesundheitlichen Beeinträchtigungen, die eine Medikation eines Kursteilnehmers während eines Kurses erforderlich oder wahrscheinlich machen, ist es zwingend nötig, dass ein Erziehungsberechtigter während der gesamten Dauer eines Kurses anwesend ist und die entsprechende Verabreichung von Medikamenten direkt durch den Erziehungsberechtigten erfolgt. Die Codingschule ist in jedem Fall zum Zeitpunkt der Kursbuchung über die Erforderlichkeit einer solchen Maßnahme durch einen Erziehungsberechtigten zu informieren.

 

6. Haftungsbeschränkung

Die Codingschule haftet grundsätzlich nicht für Schäden der Kursteilnehmer. Dies gilt nicht für eine Haftung wegen Verstoßes gegen eine wesentliche Vertragspflicht und für eine Haftung wegen Schäden des Kursteilnehmers aus einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie ebenfalls nicht für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Codingschule, deren gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren  Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.

 

7. Urheberrechte

7.1 Sämtliche ausgehändigten Kursunterlagen werden durch die Codingschule und/oder deren Trainer erstellt und sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung oder sonstige Verwertung ist bzgl. der unter der Creative Commons Lizenz CC-BY-SA lizenzierten Kursunterlagen möglich. Eine Vervielfältigung oder sonstige Verwertung sämtlicher anderen urheberrechtlich geschützten Kursunterlagen ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Codingschule nicht gestattet.
7.2 Sämtliche in den Kursen ausgeteilte Materialien/Bauteile sind Eigentum der Codingschule und sind in den Räumen der Codingschule zu belassen.

 

 

8.Datenschutz

8.1 Die Codingschule ist berechtigt, personenbezogene Daten über die Kursteilnehmer für die Bearbeitung der Anmeldung, Durchführung sowie Nachbereitung der Kurse intern zu speichern (gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) und  zu nutzen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, wenn und soweit dies zum Zweck der Vertragsabwicklung und/oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist. Die Datenschutzerklärung der Codingschule ist auf unserer Internetseite zur Verfügung gestellt: http://www.codingschule.de/datenschutzerklaerung/.

8.2 Insbes. im Rahmen der Anmeldung werden personenbezogene Daten über die Kursteilnehmer von dem Kursteilnehmer selbst an die Firma Eventbrite Inc., 651 Brannan Street, Suite 110, San Francisco, CA 94107, USA übermittelt (siehe Ziffer 2. dieser AGB). In dem der Kursteilnehmer die Dienste von Eventbrite zur Buchung der Kurse/Schulungen der Codingschule verwendet (siehe Ziffer 2.) oder anderen die Verwendung der Dienste im Namen des Kursteilnehmers gestattet, stimmt der Kursteilnehmer zu, dass Eventbrite persönliche Daten oder andere Informationen, die Eventbrite aufgrund dieser Verwendung erhält, gemäß der Datenschutzrichtlinien von Eventbrite erfasst, nutzt, offenlegt, überträgt und speichert. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen von Eventbrite werden von Eventbrite auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellt: http://www.eventbrite.de/privacypolicy/.

8.3 Der Kursteilnehmer kann jederzeit Auskunft über die ihn betreffenden von der Codingschule gespeicherten Daten  sowie deren Verarbeitung und Nutzung von der Codingschule erhalten. Der Kursteilnehmer kann die Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten durch die Codingschule jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Erklärung gegenüber der Codingschule in Textform (bspw. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.

 

9. Schlussbestimmungen
9.1 Mündliche Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Diese Schriftformklausel kann ebenfalls nur schriftlich geändert oder aufgehoben werden.
9.2 Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Diejenige Regelung, die dem beabsichtigten Zweck rechtswirksam am nächsten kommt, soll an die Stelle der unwirksamen Vereinbarung treten. Gleiches gilt im Falle des Auftretens einer Lücke.

Stand: 20. Juni 2018
 

Codingschule by StartBoosters

Platz der Ideen 1

40476 Düsseldorf

 kontakt@codingschule.de

0211 975 32 677